Bannewitz fährt nächsten Sieg ein

Im drittletzten Spiel der Saison für die erste Mannschaft des SV Bannewitz ging es nach Hainsberg. Die als sehr heimstark bekannte Mannschaft um Hauptvogel kämpft gegen den Abstieg, weshalb es für sie besonders wichtig wäre, Punkte mitzunehmen!

Danach sah es anfangs jedoch nicht aus. Beide Doppel konnte die Gastmannschaft mit 3 zu 1 Sätzen für sich entscheiden und ging damit schon 2:0 in Führung.

Die erste Runde der Einzel ging unentschieden aus, da Hauptvogel in einem engen Spiel Vogel niederringen konnte und Zöllner glanzlos gegen Porrmann verlor. Schubert und Zimmermann konnten sich in zum Teil engen Spielen durchsetzen.

Auch in der zweiten Runde setzte sich die Nummer 1 der Gastgeber klar gegen Schubert durch, die anderen drei Einzel gingen jedoch an Bannewitz. Vogel schlägt Basler in einem taktisch clever gespielten Vier-Satz-Spiel und auch Zöllner setzte sich mehr oder weniger klar in einem hart umkämpften Spiel gegen den Abwehrspezialisten Pietzsch durch. Zimmermann beweist auch in seinem zweiten Spiel Nervenstärke und bringt das Spiel im fünften Satz nach Hause.

Zum Abschluss des Abends in der dritten Einzelrunde konnte erneut jede Mannschaft zwei Siege für sich verbuchen. Zimmermann unterlag Hauptvogel klar, genauso wie Porrmann von Schubert abgefertigt wurde. Zöllner konnte ebenfalls gegen den defensiven Basler punkten. Vogel, der zuvor eine lange Pause hatte und das letzte Spiel bestreiten musste, unterlag einem kämpferischen Pietzsch mit 0:3.

Am Ende ein verdienter Sieg der Gäste mit 9 zu 5 Punkten.

Hier geht´s zum Spielbericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.